Nummer Witz
001 Im französischen Feinschmeckerrestaurant: "Unsere Schnecken sind weltbekannt!" "Schon bemerkt - bin vorhin von einer bedient worden..."
002 "Herr Ober, meine Suppe ist kalt!" "Kein Wunder! Die haben sie ja bereits vor einer Stunde bestellt!"
003 "Herr Ober, Herr Ober! Um meine Fliege ist so viel Suppe..."
004 Der Gast: "Ober, bringen Sie bitte Forelle Müllerin Art!" Ruft ein zweiter Gast: "Mir auch bitte. Aber ganz frisch!" Schreit der Ober in die Küche: "Zweimal Forelle, Toni. Einmal davon frisch!"
005 "Herr Ober, ich würde gern dinieren!" "Tut mir leid, mein Herr, die Nieren sind alle!..."
006 "Na, wie schmeckt der Wein?" "Tja, mit etwas Öl und Salat wäre er sicher nicht schlecht..."
007 "Herr Ober, das Steak riecht nach Schnaps!" Da tritt der Ober drei Schritte zurück und fragt: "Immer noch?"
008 Der Chefkoch läßt die neue Kellnerin zu sich kommen. "Sagen Sie mal, wieso haben Sie denn 'Speinat' auf die Speisekarte geschrieben?" "Sie haben doch selber gesagt", wehrt sie sich, "ich soll Spinat mit Ei schreiben ..."
009 Hinweis in einem Restaurant: "Wir haben nichts dagegen, daß Sie rauchen, aber bitte atmen Sie nicht aus!"
010 Lomann zum Ober: "Das ist aber eine sehr traurige Geschichte mit dem Fisch, den Sie gerade serviert haben." "Ich verstehe nicht mein Herr." "Na, so klein und schon so verdorben."
011 Der Urlauber in einem kleinen Hotel: "Bitte, ich möchte zwei Eier, eines steinhart, das andere roh, einen verkohlten Toast und eine lauwarme Brühe, die Kaffee heißt." "Ich weiß nicht, ob sich das machen läßt," gibt der Kellner zu bedenken. "Aber wieso, gestern ging es doch auch."
012 Kommt ein Mann in eine Kneipe und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Mark 60". Der Mann zählt 26 Groschen ab und schmeisst sie hinter die Theke. Der Wirt ist sauer, sammelt aber das Kleingeld ein und grummelt vor sich hin. Am nächsten Tag kommt der Mann wieder und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Mark 60". Der Mann legt ein 5-Mark-Stück auf den Tisch. "Jetzt hab ich dich", denkt der Wirt, zählt 24 Groschen ab und schmeisst sie zu dem Gast, sie verteilen sich im ganzen Lokal. Der Mann überlegt kurz, legt dann 2 Groschen auf den Tisch und sagt : "Noch'n Bier!"
013 Gast: "Das Schnitzel schmeckt wie ein alter Hauslatschen, den man mit Zwiebeln eingerieben hat!" Ober: "Donnerwetter! Was Sie nicht schon gegessen haben?"
014 "Herr Ober, das Schnitzel ist ja zäh wie eine Schuhsohle!" "Ach ja? Warum nageln sie es dann nicht unter ihren Schuh?" "Hab ich ja probiert, aber die Nägel sind alle abgebrochen."
015 Der Kellner liegt im OP: "Herr Doktor, ich habe sooooo grosse Schmerzen." "Tut mir leid, aber das ist nicht mein Tisch."
016 "Herr Ober," erkundigt sich Müller, "Warum heisst dieses Gericht denn Räuberspiess?" "Warten Sie ab, bis Sie die Rechnung bekommen, mein Herr."
017 "Herr Ober - in meiner Suppe schwimmt ein Hörgerät." "Wie meinen ?"
018 Gast: "Kann man hier Wild essen?" Ober: "Die meisten Gäste essen manierlich."
019 Ein Wirt zum Anderen:" Warum kannst Du das Taubenragout so billig anbieten?" Wirt2:" Pst, nicht weiterverraten - ich mische das Fleisch, halb Taube, halb Pferd." Wirt1 (nach längerem angestrengtem Kopfrechnen):" Aber dann sehe ich immer noch nicht, wie Du auf *den* Preis kommst." Wirt2: "Naja, immer eine Taube auf ein Pferd."
020 "Herr Ober, spielt hier die Musik, was der Gast wünscht?" "Selbstverständlich, mein Herr!" "Dann soll sie Billard spielen, bis ich mit dem Essen fertig bin!"
021 "Herr Ober, wie nennen Sie dieses Gericht?" "Hüttenkäse..." "Dann habe ich eben auf ein Stückchen Tür gebissen."
022 "Herr Ober, nehmen Sie doch bitte die Fettaugen aus meiner Suppe, ich fühle mich immer so beobachtet beim Essen."
023 "Herr Ober, haben Sie Froschschenkel?" "Ja." "Dann hüpfen Sie mal und bringen Sie mir ein Bier!"
024 Herr Ober! In meiner Suppe schwimmt eine ekelige Fliege! Der Ober ist entsetzt: - "Verzeihen Sie mein Herr ich bin untröstlich. Ich werde Ihnen sofort eine neue Suppe bringen. Das Menue geht natürlich auf Kosten des Hauses und erlauben Sie mir noch, Sie im Namen der Direktion zu einem Cognac einzuladen." Der Ober entfernt sich. Darauf eine Stimme vom Nebentisch: - "Pssst Herr Nachbar. Würden Sie wohl die Liebenswürdigkeit besitzen und mir Ihre Fliege leihen?"
025 "Herr Ober, hier auf der Karte steht: Kaviar, was ist das denn?" "Das sind Fischeier, mein Herr!" "Gut, dann hauen Sie mir zwei in die Pfanne!"
026 Ein Liliputaner kommt in eine Kneipe und bestellt einen Schnaps. Er bekommt ein Glas, kippt es, schüttelt sich und ruft: "Brrrrr, der ist ja so stark, da zieht sich einem ja alles zusammen!" Der Wirt: "Also bitte keine Reklamation, Sie sind schon so klein reingekommen!"
027 In einem kleinen Café, gegen halb vier. Ein Mann ruft die Bedienung und näselt: "Wo bleiben denn die Jungs?" "Was für Jungs?" "Na, Sie haben doch draußen ein Schild 'Täglich ab 15 Uhr warme Berliner'"
028 Im Restaurant: "Nun mein Herr, wie war das Steak?" "Erstklassig, und ich sage das als Profi." "Sind Sie Metzger?" "Nein, Schuhmacher!"
029 War leider doppelt
030 "Mein Teller ist ganz feucht", beschwerte sich der Reisende im Luxushotel. "Sei doch ruhig", flüsterte seine Frau, "das ist doch schon die Suppe!"
031 "Aber Herr Ober, der Kaffee ist ja kalt!" "Gut, daß Sie mir das sagen, mein Herr! Eiskaffee kostet nämlich eine Mark mehr..."
032 Fragt der Kellner: "Was hatten sie?" Antwort:" Das weiß wohl nur der Koch. Aber bestellt hatte ich ein Hühnchen."
033 Gast: "Also, ich nehme das mit Käse überbackene Rinderhack-Medallion in Teighülle und dazu frittierte Kartoffelstiftchen an einer würzigen Tomatensauce." Ober: "Okay!" Und ruft in die Küche : "EINMAL CHEESEBURGER MIT POMMES UND KETCHUP!!!"
034 Der Gast hat im Restaurant eine Taube bestellt. Das Vieh ist zäh wie Leder. Auf einmal beisst er auf etwas Hartes: Eine kleine Metallkapsel. Er öffnet sie, drin ist ein Zettel: "Greifen im Morgengrauen an. Napoleon"
035 Ein Mann sitzt in einem Cafe und beobachtete, wie der Mann am Nebentisch, der gerade eine Tasse Kaffee bekommen hat, seinen Kaffee in eine Blumenvase leert, und danach die Tasse verspeist. Er läßt nur den Henkel übrig. Danach bezahlt der Gast und verläßt das Cafe. Der erstaunte Beobachter ruft den Kellner und erzählte, was er soeben beobachtet hat: "Der Mann am Nebentisch leerte seinen Kaffee in die Blumenvase und aß die Tasse. Sie sehen, es ist nur der Henkel übriggeblieben. Ist das nicht merkwürdig?" "Das ist wirklich merkwürdig," antwortete der Kellner, "dabei ist der Henkel doch gerade das Beste."
036 "Herr Ober, haben sie Zucker?" "Nein, Gicht!"
037 "Herr Ober, in dem Kirschkuchen sind ja gar keine Kirschen!" "Ja logisch - im Hundekuchen sind ja auch keine Hunde ..."
038 Sagt der Gast zum Ober: "Der Karpfen sieht aber garnicht gut aus." Meint der Ober: "Kein Wunder - der ist ja auch tot!"
039 Ober bringt die Suppe, nach einer Weile kommt er wieder am Tisch vorbei und sieht, dass der Gast untätig vor dem Teller sitzt. Ober: "Etwas nicht in Ordnung der Herr?" Gast:" Kosten Sie die Suppe!" Ober:" Ist sie zu heiss - zu kalt?" Gast:"Kosten Sie die Suppe!!!!" Ober:" Ist sie versalzen?" Gast:" KOSTEN SIE DIE SUPPE!!!" Ober: "Äh - is ja gar kein Löffel da!" Gast:" Na eben!!"
040 " Herr Ober, was krabbelt denn da im Salat ?" " Mein Herr, haben Sie noch nie etwas von Vitaminen gehört?"
041 "Herr Ober, haben Sie was, was schnell geht ? Ich muss gleich weg." "Da nehmen Sie am besten unser Salamibrot, das muss auch weg."
042 Gast:" Hallo Ober!" Ober:" Hallo Gast!"
043 Gast:" Herr Ober, jetzt habe ich schon fünfmal mein Schnitzel bestellt, und es ist immer noch nicht da!" Ober:" Ja, Massenbestellungen brauchen immer etwas länger."
044 Ober:" Und, mein Herr, wie fanden Sie das Steak?" Gast:" Nach langem Suchen unter einem Salatblatt!"
045 "Mein Herr,sie haben soeben ihren Kaffee verschüttet!" "Keinesfalls Herr Ober,er war so schwach,dass er von allein umgefallen ist!"
046 Gast in einem Restaurant zur Kellnerin:" Ist das ein Apfel - oder Pfirsichkuchen?" Darauf die Kellnerin:" Ja schmecken Sie das denn nicht?" Gast:" Nein" Kellnerin:" Na dann ist es doch auch egal!"
047 Im Cafe. Gast:" Einen Kaffee ohne Sahne bitte." Nach 5 min kommt der Kellner wieder: Kellner: "Tut mir leid der Herr, die Sahne ist leider alle, kann es auch ein Kaffee ohne Milch sein?"
048 Gast: "Trinken Sie?"Kellner: "Aber nein!" Gast: "Prima, dann kann ich das Trinkgeld ja wieder einstecken!"
049 Ich wollte bezahlen und gehen, hab den Ober an meinen Tisch gewunken und gemeint: "Kann ich zahlen?". Darauf schaut er mich etwas blasiert an und meint mit ungerührter Miene: "Na hoffentlich!"
050 "Ober! Zahlen bitte!" "Sehr wohl, der Herr. 9, 12, 568, 13...."
051 Ein Mann kommt in ein Feinschmeckerlokal und richtet die Pistole auf den Oberkellner:"Dies ist ein Überfall. Alle Gäste legen die Wertsachen auf den Tisch." "Heute scheint allerdings nicht Ihr Glückstag zu sein", entgegnet der der Oberkellner geistesgegenwärtig: "Ohne Krawatte können sie hier nämlich garnichts bestellen."
052 Ein Mann torkelt zu vorgerückter Stunde in eine Bar, zieht sich an der Theke hoch und bestellt lallend beim Wirt: "Eien Scodsch mit achd Eiswürfln." Der Wirt brummig: "Glauben Sie nicht,dass das in Ihrem Zustand zuviel ist?" "Aso gut, dann nur mit fümf Eiswürfl..."
053 Im Restaurant. Eine ältere Dame bittet den Kellner, die Klimaanlage schwächer zu stellen. Nach wenigen Minuten fächelt sie sich mit der Speisekarte Luft zu und ruft erneut den Kellner:"Wenn Sie jetzt die Aircondition bitte wieder etwas höher stellen könnten ..." "Aber gern." Kaum fünf Minuten später: "Mich fröstelt, drehen Sie bitte die Anlage wieder runter." Ein Gast am Nebentisch winkt den Kellner zu sich:"Macht Sie das ewige Hin und Her eigentlich nicht nervös ?" "Keineswegs, mein Herr. Wir haben nämlich überhaupt keine Klimaanlage."
054 "Herr Wirt, Ihre Pasteten sind total ungeniessbar!" "Ich bitte Sie, Verehrtester, ich habe schon Pasteten hergestellt, da waren Sie noch gar nicht auf der Welt!" "Und warum servieren Sie das Zeug erst jetzt?"
055 Das Telefon klingelt."Kann ich bei Ihnen einen Tisch bestellen?" Der Ober, zähneknirschend: "Wie oft muss ich das noch sagen, dass wir hier keine Möbel verkaufen?"
056 "Herr Ober, holen Sie bitte den Geschäftsführer, ich esse dieses undefinierbare Etwas nicht!" Der Ober: "Es hat keinen Zweck, der Geschäftsführer isst es bestimmt auch nicht!"
057 "Wenn Sie nicht sofort die Rechnung bezahlen, mein Herr, muss ich leider die Polizei rufen!" "Glauben Sie, die bezahlt für mich?"
058 Gast:"Herr Ober, haben Sie Froschschenkel?" Ober:"Nein, ich gehe immer so."
059 Gast:"Herr Ober, ein Bier!" Ober:"Wo?"
060 Gast:"Herr Ober, die Karte bitte."Ober:"Von Deutschland oder von Europa?"
061 Gast zum vorbeilaufenden Ober:"Ich hätte gerne eine Karte." Ober:"Wollen sie vielleicht auch noch eine Briefmarke dazu ?"
062 Die Kinder sitzen schon seit morgens 8.00 Uhr im Klassenzimmer, der Lehrer kommt aber erst um 8.30. Darauf sagt der Sohn des Wirtes Meier vorwurfsvoll: "Was ist das für eine Bedienung ???"
063 Empfehlen Sie mir wirklich Gutes, sagt der Gast. Der Kellner nimmt das Trinkgeld und flüstert: "Gehen Sie in ein anderes Lokal".
064 Ein Gast bestellt sich einen Schweinebraten, muss darauf längere Zeit warten, und als sein Essen serviert wird, sagt er zum Ober: "Da kommt ja das Schwein!"
065 "Wie hat Ihnen das Hähnchen gemundet?" "Wenn Sie mich so direkt fragen - es war so zäh, dass es aus einem hartgekochten Ei geschlüpft sein muss."
066 "Soll ich Ihnen das Mittagessen in die Kabine bringen?", fragt der Ober den seekranken Passagier. "Oder sollen wir es gleich für Sie über Bord werfen?"
067 Im Berggasthof verlangt ein Gast die Rechnung. Er bekommt sie. Er moniert: "Ich hatte nicht zwei Flaschen Wein, sondern nur eine." Der Ober schaut sich um: "Wissen Sie, daran ist das verfluchte Echo hier schuld..."
068 "Die Brötchen sind ja von gestern. Ich will welche von heute haben." "Dann kommen Sie morgen wieder."
069 "Möchten sie den Fisch blau essen?""Nein, servieren sie erst den Fisch und dann das Trinken."
070 "Wie möchten sie denn ihr Ei serviert haben, mein Herr." "Hat die Art des servierens Einfluss auf den Preis ?" "Nein mein Herr." "Dann servieren sie mir es auf einem grossem Schnitzel."
071 Der unzufriedene Gast ruft den Kellner an seinen Tisch und beschwert sich:"Herr Ober, in meinem Austernragout habe ich keine einzige Auster gefunden!" "Wenn Sie so etwas stört, dann sollten Sie lieber keinen Nachtisch bestellen!" "Wieso das?" "Da gibt's Götterspeise!!!"
072 Der Ober: "Unterlassen Sie es bitte, das Besteck mit dem Tischtuch zu reinigen. Erstens gehört sich das nicht, zweitens ist unser Besteck immer tadellos sauber und drittens machen sie mir das ganze Tischtuch schmutzig!"
073 Schneiders betreten ein äusserst vornehmes Restaurant, packen ihre Stullen aus und beissen rein.Da kommt auch schon der Kellner angeschossen und sagt: "So geht das aber nicht meine Herrschaften. Sie müssen hier was bestellen." "Na dann bestellen sie dem Wirt einen schönen Gruss."
074 Ein Skelett setzt sich in ein Restaurant. Nach einer Weile kommt der Ober und wird ganz blass:"Oh, mussten sie lange warten ?"
075 In der Hotelküche klingelt die Eieruhr. Der Koch nimmt den Kochlöffel ans Ohr und sagt:"Sie müssen sich verwählt haben, wir haben hier gar kein Telefon."
076 "Herr Ober, mit meiner Suppe stimmt was nicht!" "Ach was,die ist doch wohl in Ordnung, schauen Sie, die ist ganz lecker" Der Ober isst die Suppe fast aus und als er auf den Boden des Tellers kommt,sieht er einen toten Frosch. Er k*tzt alles wieder in den Teller. "Sehen sie,soweit war ich auch schon."
077 "Ich möchte bitte das, was der Herr gegenüber isst." sagt der Gast zum Kellner. "Ich will es gerne versuchen",antwortet der Kellner,"aber ich fürchte, er wird es sich nicht wegnehmen lassen."
078 Gast beim Studieren der Speisekarte:"Wieso sind drei Spiegeleier teurer als drei Rühreier ?" Kellner:"Spiegeleier kann man nachzählen."
079 Die Kellnerin fragt den Gast:"Wie möchten sie die Eier, gebraten oder gekocht? "Ach wissen sie mein Fräulein, wenn sie schon so fragen, lieber gestreichelt.
080 Fragt der Wirt: "Ihr Glas ist leer. Möchten Sie noch eins ?" Der Gast: "Nein, was soll ich mit zwei leeren Gläsern?"
081 Ober:"Tut mir leid mein Herr, die Hühner sind ausgegangen." Gast:"Kein Wunder,in so 'nem miesen Lokal würde ich auch nicht bleiben."
082 Wirt zum Kellner: "Hat das Paar schon gewählt?" Kellner:"Nee. Sie muss die Kalorien zusammenzählen und er das Geld!"
083 Der Ober zu seinem Kollegen: "Was hat der Herr von Tisch zwei in das Beschwerdebuch geschrieben?" "Nichts, er hat das Steak eingeklebt!"
084 "Die Milch ist aber wässrig", beschwert sich der Gast in der Milchbar. Der Kellner: "Wahrscheinlich stand die Kuh zu lange im Regen!"
085 Die Kellnerin bringt dem Gast den Kaffee. "Heute sieht es ziemlich nach Regen aus", sagt sie, während sie einschenkt. "Das schon", meint der Gast, "aber mit ein bisschen gutem Willen erkennt man doch, dass es Kaffee ist."
086 Ein Mann betrat ein übervolles Restaurant und fing den Blick eines genervten Kellners auf. "Wissen Sie" sagt der Mann,"ich bin schon vor 10 Jahren hergekommen ..." "Machen Sie dafür nicht mich verantwortlich" fuhr der Ober ihn an, "ich arbeite so schnell ich kann."
087 "Herr Ober,das Schnitzel muss ich leider zurückgehen lassen. Es ist ja hart wie Stahl." "Tut mir leid, mein Herr, jetzt kann ich es nicht mehr zurücknehmen. Sie haben es ja ganz verbogen."
088 Gast:"Was macht der Fliege in meiner Suppe, Herr Ober ?" Ober:"Das heisst 'die' Fliege. Die Fliege ist weiblich !" Gast:"Na, sie haben aber gute Augen !"
089 "Herr Ober, in meiner Suppe kämpfen zwei Fliegen!" "Erwarten Sie für drei Mark fünfzig etwa auch noch'n Stierkampf?"
090 "Herr Ober in meiner Tasse ist soeben eine Fliege ertrunken." "Na und glauben sie wir können an jede Tasse einen Rettungsring hängen."
091 "Herr Ober, hier ist eine Fliege in meiner Suppe!" "Nicht mehr lange! Sehen Sie, da seilt sich gerade eine Spinne herab."
092 "Herr Ober, hier ist eine Fliege in meiner Suppe!" "Muss eine Notlandung gewesen sein. Da am Tellerrand sind ja noch die Bremsspuren."
093 "Herr Ober, hier ist eine Fliege in meiner Suppe!" "Nicht so laut, sonst wollen die anderen auch noch eine!"
094 "Herr Ober, was macht denn die Fliege hier in der Suppe?" "Rückenschwimmen würde ich sagen."
095 "Herr Ober, in meiner Suppe schwimmt eine Wespe." "Tut mir leid mein Herr, Fliegen sind leider alle."
096 "Herr Ober, hier ist eine Fliege in meiner Suppe!" "Komisch, die wollte doch auf das Eis, zum Schlittschuhfahren."
097 "Herr Ober in meiner Butter ist eine Fliege!" "Falsch geraten mein Herr: Erstens ist die Fliege eine Motte, und zweitens ist die Butter Margarine!"
098 "Herr Ober, mein Wein ist trüb." "Das kann aber nicht sein. Warscheinlich ist nur das Glas schmutzig."
099 "Herr Ober, kann ich noch ein Stück Zucker haben." "Sie haben doch bereits 10 Stück gehabt." "Ja, aber die haben sich alle aufgelöst."
100 "Herr Ober, Herr Ober, ich hab' ein Anliegen!" "Ja und? Meinen Sie vieleicht, ich hätte die ganze Zeit einen stehen?"
101 "Herr Ober, in in meiner Tischdecke ist ein Loch!" "Moment bitte, ich bringe Ihnen sofort Nadel und Faden."
102 "Herr Ober, was macht meine Leber." "Bin ich Arzt ?"
103 "Herr Ober,was macht das Bier,das ich vor einer halben Stunde bei Ihnen bestellt habe?" fragt der Gast. Ober: "Drei zwanzig, mein Herr!"
104 "Herr Ober, bitte einen Martini." "Dry?" "Hören Sie schwer? Ich sagte EINEN MARTINI."
105 "Herr Ober, nehmen Sie bitte diesen Hund weg - er bettelt ständig !" "Er bettelt nicht, er will nur seinen Teller wiederhaben."
106 "Herr Wirt, wieso heisst ihr Lokal eigentlich 'Zur Eule' ?" "Na, sie sind wohl noch nicht meiner Frau begegnet ..."
107 "Herr Ober, warum ist der süsse Wein teurer als der herbe ?" "Wir kriegen ja den Zucker auch nicht geschenkt, mein Herr !"
108 "Herr Ober, der Hummer ist aber nicht frisch." "Doch, er ist heute morgen von der Nordsee gekommen!" "Dann aber zu Fuss!"
109 "Herr Ober, haben sie ein Beschwerdebuch." "Mein Herr, wir sind ein Restaurant und keine Bücherei."
110 "Herr Ober, ich habe zuviel getrunken. Bringen sie mir etwas, das mich wieder nüchtern macht." "Wie sie wollen, hier ist die Rechnung."
111 "Herr Ober könnte ich bitte eine Pinzette haben?" - "Wozu denn das. "Mir rutscht immer das Steak durch die Gabelzinken!"
112 "Herr Ober der Kuchen ist zu trocken!" "Dann machen Sie bitte den Mund zu, damit es nicht staubt!"
113 "Herr Ober, auf meinem Schnitzel liegt ja ein riesengrosser Zahn! Was soll das bedeuten ?" - "Aber, mein Herr, Sie haben doch selbst gesagt,ich soll nen Zahn zulegen."
114 "Herr Ober, was sagen sie zu dem Haar in der Suppe." "Nicht's, denn es versteht mich ja doch nicht."
115 "Herr Ober in meiner Suppe schwimmt Baumrinde!" "Natürlich, sie sitzen ja auch am Stammtisch."
116 "Herr Ober, Sie haben auf der Rechnung das Datum mitaddiert!" "Gewiss mein Herr. Zeit ist Geld!"
117 "Herr Ober, was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Braten zu achtfünfzig und elffünfzig?" "Der teurere Braten schneidet sich leichter." "Aha, er ist also zarter ..." "Das nicht, aber wir geben ein schärferes Messer dazu !"
118 "Herr Ober, ich warte jetzt schon fast eine Stunde. Haben Sie mich vergessen ?" "Aber nein! Sie sind doch der Schweinskopf mit Knödelfüllung!"
119 "Herr Ober! In meiner Suppe schwimmt eine Fliege!" "Was sollte sie denn sonst tun? Radfahren?"
120 "Herr Ober, auf meinem Salat hüpft eine Fliege!" "Für 8.50 DM können Sie auch kein Balett erwarten."
121 "Herr Ober, haben Sie 'Kalte Rippchen'?" "Nein, heute trage ich Angora-Unterwäsche."
122 "Herr Ober! Haben Sie dicke Rippen?" "Danke für die Nachfrage, mein Herr, aber es ist nur eine leichte Prellung, nichts von Bedeutung."
123 "Aber Herr Ober, das Muster auf der Butter ist viel zu schön um sie anzuscheiden." "Nicht war? Hab ich auch mit meinem Kamm gemacht!"
124 "Herr Ober! Bringen se mal 'n bißchen Geld, ich möcht' zahl'n!"
125 "Herr Ober, der Kaffee ist kalt!" "Wennse 'was Warmes wolln müssen se 'n Bier bestelln."
126 "Herr Ober, in meiner Suppe schwimmt ne Fliege!" "Ich setz' sie auf die Rechnung."
127 "Herr Ober, dieses Schnitzel ist aber sehr klein!" "Das tut mir sehr leid!" "Es ist auch noch sehr zäh!" "Dann seien Sie doch froh, dass es so klein ist!"
128 "Herr Ober, nehmen Sie gefälligst den Daumen von meinem Schnitzel!" "Damit es mir nochmal runterfällt, ja?"
129 Stehen Ober und Koch hinter der Küchentür. Sagt der Ober zum Koch: "Er hat's gefressen!"
130 Bestellung bei einem bekannten schottischen Restaurant: Kunde: "Einen MacBacon, einen MacRib und einen MacGyver bitte!" Verkäufer: "Ein MacGyver? Was ist das?" Kunde: "Der erste Snack, der sich selbst aus der Verpackung befreit!"
131 Sitzen zwei in der Kneipe und trinken Wein. Gast: "Servieren Sie auch Flaschen?" Kellner: "Wir servieren hier grundsätzlich jedem!"
132 "Wünschen der Herr Weiß- oder Rotwein zum Menu?" "Mir völlig egal, ich bin farbenblind."
133 Neumanns leisten sich ein Mittagessen im Restaurant. Nachdem sie einige Häppchen gegessen haben, erbost sich Frau Neumann: "Ein scheußlicher Fraß!" "Ich bin ganz Deiner Meinung", pflichtet er ihr bei, "da hätten wir auch zu Hause essen können!!!"
134 Im Restaurant. Ein Gast verrenkt sich förmlich, um den letzten Rest der Suppe aus dem Teller zu bekommen. Der Ober sieht ihm eine Weile zu und fragt ihn schließlich: "Wünschen der Herr vielleicht etwas Löschpapier?!?"
135 "Herr Ober, für was halten Sie diese 4 Fliegen in meiner Suppe?" "Na, vielleicht ist das ja eine Staffel?!?"
136 "Herr Ober, unerhört, gleich zwei Fliegen in meiner Suppe!" "Hm, wird wohl ein Liebespaar sein, das gemeinsam in den Tod ging !!!"
137 "Herr Ober, da ist ein Handy in meiner Suppe!" "Kein Wunder, die Fliege telefoniert gerade!"
138 Im Restaurant: Ein Gast bindet sich die Serviette um den Hals. Der Geschäftsführer ist entsetzt und bittet seinen Oberkellner, dem Gast taktvoll klarzu- machen, daß sich das in diesem vornehmen Restaurant nicht gehört. Der Oberkellner geht zum besagten Gast und meint: "Was soll es sein - Haare waschen oder rasieren?!?"
139 Anna und Susi sitzen im Restaurant und lesen die Speisekarte. Sagt Anna: "Ochsenzunge esse ich nicht. Was andere schon im Mund gehabt haben - das ist ja ekelhaft." Meint Susi: "Dann bestell dir doch ein Ei."
140 Im Restaurant: "Herr Ober, was sind denn Semmelknödel a la Boris Becker?" "Die schmettert ihnen der Koch von der Küche aus zu!!!"
141 "Ich weiß nicht recht", beschwert sich der Gast beim Ober, "aber irgend etwas scheint in dem Gulasch zu fehlen!" Meint der Ober: "Das kann nicht sein, der Koch hat alles drin, was in der Küche zu finden war!"
142 "Herr Ober, einen Zahnstocher bitte!" "Tut mir leid, im Moment sind alle besetzt!"
143 "Herr Ober, was macht das Peffersteak?" "Durstig mein Herr!"
144 "Herr Ober, hier sind ja gar keine Stühle!" "Sie hatten doch nur einen Tisch bestellt!"
145 "Herr Ober, was können Sie mir denn heute besonders empfehlen?" "Ochsenzunge in Madeira, mein Herr." "Interessant, und was gibt's hier bei Ihnen?"
146 Wie heißt das gefährlichste Gas zwischen zwei Wirtshäusern? Sauerstoff...
147 In einem Restaurant in Leipzig. Ein westdeutscher Gast wartet schon sehr lange, um seine Bestellung aufzugeben. Schließlich wird es ihm zu bunt und er ruft laut ins Lokal: "Gibt es denn hier keine Ober?" Kommt eine Stimme vom Nachbartisch: "Doch, doch, morgen spielen sie La Traviada!!!"
148 Seit einer Stunde turtelt ein farbiges Paar in einem Nachtclub. "Was mach ich nur," fragt der Ober den Manager, "meine Gäste werden sauer." - "Ganz einfach", meint der Manager, "du kassierst sofort, und wenn sie neu bestellen, verdoppelst du jedesmal die Preise, zwei, vier, acht, sechzehn Dollar pro Drink und so weiter, Du wirst sehen, wie schnell die verschwinden." Nach einer Stunde kommt der Ober ratlos wieder: "Jetzt sind sie schon bei 256 Dollar pro Runde!" "Idiot," schreit der Manager, "schmeiß sofort das weiße Gesindel raus!"
149 Auf der Hochzeitsreise bestellt die junge Frau beim Zimmerservice: Für mich Ham and Eggs, Milchkaffee, Butter Marmelade und Brötchen. Für meinen Mann einen grünen Salat! Kellner: Nur einen Salat? Sie: Ja nur grünen Salat, ich will wissen, ob er auch ißt wie ein Karnickel.
150 Gast:" Fräulein, ein Mineralwasser bitte!" Fräulein: "Sie müssen nicht so schreien, ich bin nicht schwerhörig! Mit oder ohne Milch ?"
151 Verlassen zwei Taschendiebe ein Restaurant. "Hast du die goldene Uhr des Kellners gesehen?" - "Nein, zeig 'mal her!"
152 Eine Blondine bestellt eine Pizza. Der Ober fragt, ob er sie in 6 oder in 12 Stücke aufteilen soll. "6 bitte. Ich könnte niemals 12 verdrücken."
153 Ein junges Ehepaar, das sich sehr oft streitet, geht in ein Restaurant. Plötzlich läßt der Kellner das Tablett mit dem Geschirr fallen - und die Scherben - und die Scherben klirren. "Hör mal," meint der Gatte, "sie spielen unser Lied!"
154 "Herr Ober, bringen Sie mir bitte ein Schnitzel, aber ein großes - Kleinigkeiten regen mich immer so auf!"
155 Kommt'n Pferd in die Kneipe. Fragt der Wirt: "Warum so'n langes Gesicht?"
156 Fragt der Ober den Gast:" Und, hat es Ihnen geschmeckt?" Gast:" Ich habe schon besser gegessen." Darauf der Ober: "Aber nicht bei uns..."
157 Der Sommerfrischler nahm das erste Frühstück in der Pension ein. Die Pensionsmutter setzt ihm zum Kaffee ein winziges Kleckschen Honig vor. "Ach, sieh da", wendet er sich an die Dame, "eine Biene halten Sie sich also auch?"
158 Der Ober serviert dem Gast die bestellte Suppe. Gast erbost: "Herr Ober, in meiner Suppe schwimmt eine Fliege!" Da nimmt der Ober die Fliege gelassen aus der Suppe und bindet sie sich um...
159 Gast: Ist der Hase frisch? Ober: Eben erst abgestochen. Gast: Warum? Ober: Weil er den Kanarienvogel vom Koch gefressen hat!
160 Gast: Was gibt es zu essen? Ober: Aufschnitt! Gast: Haben sie nichts Warmes? Ober: Doch, Bier!
161 "Ist das Himbeereis frisch, Herr Ober?" "Klar, oder meinen Sie, wir wärmen das Eis von gestern auf?"
162 Im Restaurant: "Herr Ober, Ihnen ist ein Schnitzel auf den Boden gefallen!" "Ich heb´s gleich auf!" "Gut, aber schauen Sie, daß der Hund nicht drankommt!" "Das kriegt er nicht, ich hab´ den Fuß schon drauf!!!"
163 Eine Feministin im Restaurant: "Herr Ober, bitte bringen Sie mir eine Salzstreuerin!!!"
164 Kommt ein Mann ins Lokal und ruft: "Herr Wirt, schnell einen Doppelten, ehe der Krach losgeht!" Er kippt den Doppelten hinunter und sagt: "Noch einen, ehe der Krach losgeht!" Nach dem 5. Glas fragt der Wirt seinen Gast: "Was für einen Krach meinen Sie eigentlich?" "Ich kann nicht bezahlen..."
165 Bert beobachtet in der Kneipe einen Gast, dem der Kellner den Schnaps immer direkt in den Mund kippt. Darauf angesprochen meint der Schlucker: "Seit meinem Unfall trinke ich immer so." "Was denn für ein Unfall?" "Ich habe mal einen Doppelten mit dem Ellenbogen umgestoßen ..."
166 Gast im Lokal: "Herr Ober, auf der Karte steht 'Touristenkaviar'. Was ist den das?" Ober: "Eine Schüssel Reis und eine schwarze Sonnenbrille..."
167 Ein Mann bestellt in einer Bar zehn Klare. Er kippt sie einen nach dem anderen runter. Dann bestellt er neun Klare und kippt sie. Dann acht... sieben... Bei fünf angelangt lallt er: "Komisch... je... je... je... weniger... ich saufe, desto besoffener werde ich..."
168 Sind 10000 DM eigentlich viel Geld? Nee, man hat 5000 Bier und nicht einmal Zigaretten...
169 Kommen zwei Zechkumpane in der Nacht aus der Kneipe, das viele Bier drückt. Fragt Otto: "Warum pinkele ich so laut und du so leise?" Willi: "Du pinkelst an mein Auto, und ich an deinen Mantel..."
170 In einer Kneipe sagt ein Stammgast zum Wirt: "Du Kurt, Deine Frikadellen schmecken ja richtig gut. Habt Ihr das Rezept geändert?" Darauf der Wirt: "Nein, wir benutzen nur wieder das alte Rezept. Seit Brötchen über 40 Pfennig kosten, können wir wieder Fleisch nehmen..."
171 Ein Pärchen beim Italiener, der Ober nimmt die Bestellung auf: Sie: "Einmal Tortellini für meinen Macker!" Er: "Einmal Makkaroni für meine Torte..."
172 Ein Deutschlehrer im Restaurant. Er zeigt dem Ober die Speisekarte wo 'Omelet' steht und meint: "Omelett mit zwei 't'!" Der Ober geht Richtung Küche und bestellt: "Ein Omelett und zwei Tee..."
173 "Schluß jetzt", schimpft der Kneipenwirt, "ich schreibe nichts mehr an!" Der Stammgast: "Und wie willst du dir das alles merken?..."
174 "Herr Ober, das Steak riecht nach Schnaps!" Da tritt der Ober drei Schritte zurück und fragt: "Immer noch?"
175 Verdammt, mein Sohn, jetzt rufe ich schon zehnmal nach dir - und du hörst nicht, was soll denn bloß mal aus dir werden?" "Kellner - Papa."
176 Ein elegantes junges Paar speist im Nobelrestaurant. Da tritt der Chefkellner an den Tisch und wendet sich dezent an die Dame: "Ist es Ihrer Aufmerksamkeit entgangen, daß Ihr Herr Gemahl soeben unter den Tisch gerutscht ist?" "Da sind Sie einem Denkfehler aufgesessen, Herr Ober, mein Gemahl ist nämlich soeben zur Tür hereingekommen!"
177 "Herr Ober, ich habe doch eine Frühlingssuppe bestellt. Das hier ist aber eine ganz normale Hühnerbrühe!" "So, und was ist mit dem Blümchenmuster auf dem Teller?"
178 Sagt der Ober im Weinlokal zu Müller: "Wir haben heute einen wundervollen Eiswein, möchten Sie davon einmal probieren?" "Gern - aber bitte nur ein ganz kleines Würfelchen!"
180 "Herr Ober, was können Sie mir empfehlen?" "Flambierte Bohnensuppe, flambiertes Schnitzel, flambiertes Eis..." "Warum ist denn alles flambiert?" "Die Küche brennt!"
181 "Herr Ober, die Tischdecke ist aber nicht sehr appetitlich." "Tut mir leid, ich wusste ja nicht, dass sie sie mitessen wollten."
182 "Herr Ober, der Schaumwein schäumt ja garnicht." "Na und, Hundekuchen bellt ja auch nicht."
183 "Herr Ober, was sollen die vielen Menschen an meinem Tisch ?" "Na sie haben doch Auflauf bestellt."
184 "Herr Ober, bitte schliessen Sie doch das Fenster." "Zieht es mein Herr?" "Ja. Mein Schnitzel ist schon zum zweitenmal vom Teller geweht worden!"


Biergebet
Bier unser, das du bist im Glase gesegnet werde dein Brauer dein Rausch komme, dein Wille geschehe, wie zu Hause als auch in der Kneipe. Unseren täglichen Durst gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldnern. Und führe uns nicht in die Milchbar, sondern gib uns Kraft zum weitersaufen. Denn dein ist der Suff, der Rausch und der Durst und die Benommenheit in Ewigkeit. BIER


107 Gründe warum Bier besser ist als Frauen
1 : Ein Bier wird nie eifersüchtig. wenn Du ein anderes Bier nimmst.
2 : In einer Bar kannst Du IMMER ein Bier bekommen.
3 : Ein Kater geht weg.
4 : Ein Bier ist nicht verärgert, wenn Du mit einer Fahne nach Hause kommst.
5 : Du brauchst Bier nicht waschen, bevor es gut schmeckt.
6 : Ein Bier schmeckt den ganzen Monat gut.
7 : Ein Bier brauchst Du nicht ausführen, bevor es gut schmeckt.
8 : Wenn Du mit einem Bier fertig bist bekommst Du immer noch Flaschenpfand.
9 : Auch ein steriles Bier ist ein gutes Bier.
10 : Bei einem Bier kannst Du sicher sein das Du der Erste bist.
11 : Du kannst mehr als nur ein Bier pro Nacht haben und mußt dich nicht schuldig fühlen.
12 : Du kannst ein Bier ohne Probleme mit deinen Freunden teilen.
13 : Ein Bier ist immer feucht.
14 : Ein Bier geht schnell runter.
15 : Bierflecken kann man auswaschen.
16 : Ein Bier wartet immer geduldig im Auto auf dich.
17 : Wenn ein Bier unten gelandet ist, wirft man es weg.
18 : Ein Bier kommt NIE zu spät.
19 : Bieretiketten kann man einfach von der Flasche abziehen.
20 : Ein Bier hat NIE Kopfschmerzen.
21 : Wenn Du ein Bier trinkst, hast Du immer ein gutes Gefühl im Kopf.
22 : Ein Bier verlangt nicht nach Gleichberechtigung.
23 : Ein Bier kümmerts nicht wann Du heimkommst.
24 : Biere kommen immer in Sechserpacks.....
25 : Man kann ein Bier in aller Öffentlichkeit trinken.
26 : Man kann sich außer Kopfschmerzen nichts anderes von einem Bier einfangen.
27 : Wenn Du mit einem Bier fertig bist, mußt Du nicht's anderes tun als die leere Flasche wegschmeißen.
28 : Ein Bier kostet NIE mehr als 5 Mark und wird dich NIE durstig lassen.
29 : Wenn Du mit einem Bier fertig bist, nimmst Du das Nächste.
30 : Du wirst nie Bieretiketten auch der Wange haben.
31 : Bier schaut am Morgen genauso wie am Abend aus.
32 : Ein Bier schaut nicht regelmäßig an Dir vorbei.
33 : Einem Bier stört es nicht, wenn jemand das Zimmer betritt.
34 : Einem Bier stört s nicht die Kinder zu wecken.
35 : Ein Bier bekommt keine Krämpfe.
36 : Ein Bier hat keine Mutter.
37 : Ein Bier hat keine Moral.
38 : Ein Bier spielt nicht einmal im Monat verrückt.
39 : Ein Bier hört Dir immer geduldig zu und streitet niemals.
40 : Bieretiketten kommen nicht einmal in Jahr aus der Mode.
41 : Bieretiketten sind schon im Preis enthalten.
42 : Bier weint nicht, es blubbert.
43 : Bier hat nie kalte Hände oder Füße.
44 : Ein Bier verlangt nich nach Gerechtigkeit.
45 : Ein Bier ist NIE übergewichtig.
46 : Wenn Du eine Biersorte wechselst brauchst Du keinen Unterhalt zu zahlen.
47 : Ein Bier wird nie mit deiner Kreditkarte abhauen.
48 : Ein Bier hat keinen Rechtsanwalt.
49 : Ein Bier braucht nicht viel Platz im WC.
50 : Ein Bier lann Dir keine Krankheiten ie Herpes zufügen.
51 : Ein Bier kümmert dein Fahrstil nicht.
52 : Ein Bier wechselt nie seine Meinung.
53 : Einem Bier kümmert es nicht, ob Du rülpst oder einen fahren läßt.
54 : Ein Bier ärgert Dich nicht.
55 : Ein Bier bittet nie darum das Fernsehprogramm zu wechseln.
56 : Ein Bier bring Dich nicht dazu, Einkaufen zu gehen.
57 : Ein Bier bringt Dich auch nicht dazu den Müll rauszubringen.
58 : Ein Bier bringt Dich auch nicht dazu den Rasen zu mähen.
59 : Ein Bier keummert es nicht Chuck Norris oder Charles Bronson-Filme zu sehen.
60 : Ein Bier hat man sehr leicht bei der Hand.
61 : Dick, volle Biere sind umso besser.
62 : Ein Bier sagt NIE "NEIN".
63 : In ein Bier kann man sich leicht reinversetzten.
64 : Ein Bier beschwert sich nicht, wenn Du es irgendwowohin mitnimmst
65 : Auf einer Party verschwindet das Bier nict zusammen mit anderen Bieren.
66 : Ein Bier trägt keinen BH.
67 : Ein Bier kümmerts nicht, schmutzig zu werden.
68 : Ein Bier stört sich nicht an Gefühlslosigkeit.
69 : Ein Bier verbraucht nicht das gesamte Toilettenpapier.
70 : Ein Bier lebt nihct mit seiner Mutter zusammen.
71 : Ein Bier macht Dich nicht schlapp.
72 : Ein Bier kümmerts sich nicht um Manieren.
73 : Ein Bier schreit nicht herum.
74 : Ein Bier kümmert sich nicht um die Fußball-Sasion.
75 : Ein Bier schleppt Dich sicher nicht mit zur Kirche.
76 : Ein Bier kann 'Vergaser' sicher besser buchstabieren als eine Frau.
77 : Ein Bier denkt nicht, Fußball sei bescheuert aus wer weiß was für Gründen.
78 : Ein Bier hat oftmals mehr Ahnung von Computern als eine Frau...
79 : Ein Bier wird nicht sauer, wenn Du andere Biere in Deiner Nähe hast.
80 : Ein Bier wird NIE behaupten, diese Werbung mit den Babies sind irgenwie "süß".
81 : Wenn ein Bier ausläuft, riecht es für eine Weile gut....
82 : Ein Bier nennt Dich sicher keine Sexistische Schwein, weil Du "Dobermann" statt "Doberperson" sagst.
83 : Ein Bier erhebt kein Geschrei über solche Kleinigkeiten wie einen hochgeklappten Toilettensitz.
84 : Wenn Du einen 5500 ccm V8 in der Nähe eines Biers erwahnst, denkt es sicher nicht an eine riesen Büchse Gemüsesaft.
85 : Ein Bier beschwet sich nicht, das SicherheitsGurte wehtun.
86 : Ein Bier raucht nicht im Auto.
87 : Ein Bier streitet nicht damit rum, daß es keinen Unterschied darin gäbe, ein unidentifiziertes Flugobjekt im Kriegsgebiet abzuschießen und ein koreansiches Verkehrflugzeug von Himmel zu holen.
88 : Ein Bier kauft nie ein Auto mit Automatikgetriebe.
89 : Ein Bier ist immer bereit, das Haus rechtzeitig zur Party zu verlassen.
90 : Ein Bier wartet nicht auf Komplimente.
91 : Einige Biere (St. Pauli Girl) haben super Titten......
92 : Bier schmeckt immer gut.
93 : Wenn Du ein Bier zuerst nur anschauen und später dann doch austrinken willst erhebt es sicher kein Geschrei.
94 : Selbst ein eiskaltes Bier wird Dich gewähren lassen.
95 : Ein Bier wird Dich nie dazu bringen, vom Einkaufen ein paar Tampons mitzubringen.
96 : Ein Bier kümmert es nicht, daß Du lügst, wenn Du ein Penthouse nach deiner Aussage "nur wegen der Artikel" liest.
97 : Ein Bier sagt nie, Du könntest ins Gefängnis kommen, wenn Du ein Fußballspiel ohne einer ausdrücklichen Zustimmung der dafür zuständigen Stellen auf Video aufzeichnest.
98 : Ein Bier würde nie Deinen Wagen mit dem schlechtesten Benzin volltanken mit der Begründung, daß man dadurch ein paar Pfennige spart.
99 : Ein Bier wird Dich nie dazu bringen, einen schwedischen Film zu sehen.
100: Ein Bier bringt Dich nie dazu, irgentwas Vegetarisches zu essen, das einfach abscheulich schmeckt.
101: Ein Bier wirs nie den Satz benutzen :"Iß - es ist sehr gesund." (Gerade dieser Satz verdirbt so manchen den Appetit)
102: Bist Du mit einem Bier fertig, macht der Gedanke an ein anderes Bier Dich nicht krank.
103: Ein Bier lügt nie.
104: Ein Bier geht nicht fremd.
105: Ein Bier kann keinen Unfallmit deinem Wagen machen.
106: Bei einem Bier weiß man vorher auf den Pfennig genau, was es kosten wird.
107: Ein Bier kümmerts es nicht, wenn Du die ganze Nacht am Computer verbringst


Nummer Trinksprüche
001 Prost, Prost, Prösterchen, im Bier sind Kalorien Prost, Prost, Prösterchen, im Schnaps ist Medizin Prost, Prost, Prösterchen, im Wein ist Sonnenschein Prost, Prost, Prösterchen, hinein, hinein, hinein!
002 Zur Mitte-Zur Titte-Zum Boden-Zum Hoden-Zum Sack ZACK, ZACK!
003 'nen Meter vor 'nen Meter z'rück 'nen Meter obi 'nen Meter aufi jetzt saufi
004 Wenn ich ein Mädlein wüsste, welches ein solch herrliches Ur-Pils pisste dann würde ich nicht in Urlaub fliegen, sondern nur vor ihrem Spundloch liegen.
005 Auf den lieben Gott, der die Berge hat begipfelt, die Männer hat bezipfelt, die Frauen hat gespalten, möge uns diesen Tropfen erhalten
006 Alte Männer, grau und weise werden hundert Jahre alt. Die Weiber sind verstorben, die Geschlechtskraft ist verdorben. Nicht mehr in dem hohen Strahle, fliessen sie, die Urinale. Nein, in aller Seelenruhe pinkeln sie sich auf die Schuhe. Das es uns nicht so ergehe, das er ewig wehrt und stehe, dazu gebe uns die Kraft dieser edle Gerstensaft. PROST!
007 Das Wasser gibt dem Ochsen Kraft, dem Menschen Bier und Rebensaft, drum danke Gott als guter Christ, dass du kein Ochs geworden bist.
008 Nur der im Leben etwas gewinnt, dem öfters Bier durch die Kehle rinnt.
009 Mit dem Bieres Hochgenuss, wächst des Bauches Radius.
010 Durch Anschlag mach ich euch bekannt, heut ist kein Fest im Schweizerland, drum sei der Tag für alle Zeit zum Nichtfest-Feiertag geweiht.
011 Schaffe, schaffe Häusle baue und allweil nach Bier und Mädle schaue.
012 Das Leben ist ein Kampf, die Liebe ein Krampf, die Schule ein Überdruss, das Bier ein Hochgenuss.
013 Was bist du alter Bösewicht, so wankelig vom Sinne? Ein leeres Glas gefällt dir nicht du willst, dass ist was darinne.
014 Trink solange du trinken kannst, nutze deine Tage, ob man auch im Jenseits trinkt ist eine offene Frage.
015 Wie ein Baby sollst Du schreien, dann kannst du das Bier viel besser speien.
016 Diogenes kroch in ein Fass, um mit Enthaltsamkeit zu prunken, wann aber tat er das? Als er es leer getrunken.
017 Saufen ist das Allerbest, schon vor tausend Jahr gewest.
018 Moses klopft an einen Stein, da wurde Wasser gleich zu Wein, doch viel bequemer hast du's hier, brauchst nur rufen: Noch ein Bier.
019 Trinke, rauche, küsse, johle, fahre töff und überhole, alles bringt - ob früh oder später, dich zum Petrus in den Äther.
020 Am Arm ein Mädel, Grüz im Schädel, Bier im Bauch -Studentenbrauch.
021 Ein Rad das nicht läuft, ein Musiker der nicht säuft, ein Mädchen das nicht stille hält, gehören nicht auf diese Welt.
022 Leerer Kopf und leeres Fass, leeres Herz, wie hohl klingt das.
023 Sei stets vergnügt und niemals sauer, das verlängert auch die Lebensdauer.
024 Friss und Sauf solang dr's schmeckt scho dreimol isch s'Geld verreckt.
025 Attila der Hunnenkönig, trank zuviel und brunste zu wenig. Deshalb fiel er nicht im Kampfe, sondern starb am Blasenkrampfe.
026 Zwei Schwiegermütter gingen baden, an einem See bei Berchtesgarden, die eine ist ersoffen und von der anderen woll'n mers hoffen.... Prost !!
027 Hart ist der Zahn der Bisamratte, doch härter ist nur die Morgenlatte. Prost !
028 Ein Mädchen und ein Tintenfass die sind an ihrem Rande nass. Das kommt vom vielen tunken. PROST IHR HALUNKEN!
029 Ein Bauer steht am Scheunentor und pisst durch eine Ritze. Da fällt herab die Sense und ab ist seine Spitze Ein kleiner Stummel bleibt zum Trost - PROST
030 Zwei Flöhe spielten wippen auf einer Jungfraus Schameslippen. Da musst die Jungfrau brunsen und so den Flöhen den Spass verhunsen. Prost !
031 Morgens ein Bier - und der Tag gehört Dir!
032 Wer das Bier nicht ehrt, ist das Deliriums nicht wert.
033 Hast Du Bier in deiner Blutbahn, kannst Du bumsen wie ein Truthahn.
034 Alkohol und Nikotin, rafft die halbe Menschheit hin. Doch ohne Schnaps und Rauch, stirbt die andere Hälfte auch.
035 Bist du voll so leg dich nieder, nach dem Schlafen saufe wieder.
036 Rinne bauchwärts Sonnenstrahl. Feuchte meine dürre Kehle. Kommst Du unten an im Tal, jauchzt gen Himmel meine Seele. Meine Niere pocht Alarm, und sie lechtzt nach deinem Kuss. Du machst Eisgefilde warm, heiliger Schnapsissimus.
037 Trinke Liebchen, trinke schnell, trinken macht die Auglein hell, rötet deinen süssen Mund. Trinken, trinken ist gesund.
038 Wasser macht weise, lustig der Wein. Drum trinken wir beides, um beides zu sein.
039 Zuerst wird dieser Wein getrunken, und dann auf einem Bein gehunken.
040 Auf das Wohl der Feinde Deiner Feinde!
041 Der grösste Feind des Menschen wohl, das ist und bleibt der Alkohol. Doch in der Bibel steht geschrieben: "Du sollst auch Deine Feinde lieben."
042 Hoch die Kolben, 'nei der Zinke, morgen müss' ma Wasser trinken.
043 Trink solang der Becher winkt. Nutze Deine Tage. Ob Dir's im Jenseits auch noch schmeckt, das ist die grosse Frage.
044 Alter Wein und junge Weiber, sind die besten Zeitvertreiber.